Vladimir stellt sich vor

Vladimir Lazerus

SEIT WANN BIST DU DABEI?

Seit dem 01. September 2021 bin ich Teil des KRAVAG Truck Parking Teams.

WAS BEWEGT DICH?

Menschen – unabhängig von Beruf oder Herkunft, jeder Mensch hat eine Geschichte zu erzählen.

Technik – technischer Fortschritt, Innovationen, digitale Lösungen

Sport – körperliche Tätigkeiten befreien den Geist.

Alles was Räder hat – sei es motorisiert oder nicht.

Mein Lieblingssong für einen langen Roadtrip:

wird nachgereicht

Try, learn and be kind.

Was ist einfach klar für dich?

Als Sohn eines langjährigen Fernfahrers ist für mich eindeutig, dass sich die Arbeitsbedingungen für unsere Lkw-Fahrer verbessern müssen. Auch für Sie sollte es selbstverständlich sein tagtäglich einen geregelten Arbeitstag und entspannten sowie sicheren Feierabend machen zu können. Dies ist aufgrund der Parkplatzsituation auf (deutschen) Autobahnen leider nicht immer zu gewährleisten. Das treibt mich unteranderem an das Netzwerk des KRAVAG Truck Parking zu erweitern. Damit ermöglichen wir gemeinschaftlich mit allen Teilnehmern des Netzwerks eine alternative, einfache und attraktive Möglichkeit für einen entspannten und erholsamen Feierabend der Lkw-Fahrer.

WO PARKST DU DICH EIN?

In Sibirien geboren. In Niedersachsen aufgewachsen. Aus Hessen für ein gemeinschaftliches deutschlandweites Netzwerk tätig.

WAS IST BEI DIR SICHER?

„Learning by doing“ ist stets meine Philosophie. Aktuell gibt es für mich noch eine Menge zu erfahren und zu lernen. Für mich ist jedoch klar, dass ich diese Herausforderung mit voller Energie angehe. Heute und Morgen.

Verbinde dich mit mir:

Das könnte Ihnen auch gefallen

Lkw-Parkplätze an der A7 – SVG Autohof Neumünster Süd

Über uns: Simon van Huuksloot stellt sich vor